Impressum...

Event Hansekai GmbH
Jan Matthiesen, Nima Fard
Jaffestraße 12
21109 Hamburg

Deutschland

Telefonnummer +494033396262
info@hansekai.hamburg

Registereintrag:  Amtsgericht Hamburg, HRB 138128
Umsatzsteuer-ID.: DE301605372
Steuernummer: 49/719/00968
Finanzamt: Hamburg

Haftung für Inhalte

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Website oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Haftung für Links

Trotz sorgfältiger Kontrolle übernimmt der Autor keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für die Inhalte der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Urheberrecht

Die Autoren sind bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihnen selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Das Copyright für veröffentlichte, von den Autoren selbst erstellte Objekte bleiben allein bei den Autoren der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung der Autoren nicht gestattet.

Datenschutz

Die von Ihnen übermittelten Daten werden von uns vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Event Hansekai GmbH.
 
1. Alle von Hansekai ausgestellten Angebote und Verträge, sowie erbrachten Leistungen, erfolgen ausschließlich aufgrund der aktuellen Version der allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend als AGB abgekürzt). Etwaige Geschäftsbedingungen des Kunden sind ungültig und werden nicht anerkannt. Ausnahmen benötigen eine ausdrückliche schriftliche Ausführung seitens Hansekai.
2. Die vom Kunden mitgeteilte Gästezahl ist, wie im Angebot geregelt, vertraglich bindend und bestimmt den Leistungsumfang. Eine nachträgliche Änderung der Gästezahl erfordert ein schriftliches Einverständnis von Hansekai. Für alle weiteren Leistungen, deren vertraglicher Umfang bei Erbringung der Leistung ausgeschöpft und überschritten wurde, kann Hansekai dem Kunden zusätzliche Aufwendungen in Rechnung stellen.
3. Das vereinbarte Entgelt ist ohne Verzug am Rechnungsdatum zu begleichen falls kein gesondertes Zahlungsziel schriftlich seitens Hansekai gewährt wurde. Ist der Kunde Unternehmer, behalten wir uns vor, für über das Zahlungsziel ausstehende Beträge, Zinsen in Höhe von 8 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz zu verlangen.
4. Sofern nicht anders ausgeschrieben, verstehen sich alle Preise und Zuschläge / Pauschalten netto, und somit zzgl. der jeweils gültigen Mehrwertsteuer. Sofern die zu erbringenden Leistungen später als vier Monate nach Vertragsabschluss fällig werden, ist Hansekai berechtigt, die im Angebot bzw. Vertrag angegebenen Preise anzupassen, wenn sich in der Zwischenzeit Löhne oder Kosten um mehr als 5 % erhöht haben. Der Kunde ist berechtigt, aufgrund der Preisanpassung, vom Vertrag zurückzutreten, sofern die Vertragserfüllung für ihn hierdurch unzumutbar wird.
5. Die Zufriedenheit unserer Kunden ist unser oberstes Gebot. Daher sind wir stets bemüht, vereinbarte Termine einzuhalten. Für Einzelfälle gesteht uns der Kunde bis zu 60 Minuten Toleranz zu.
6. Stornierung
6.1 Storniert der Kunde den Auftrag aus Gründen, die wir nicht zu vertreten haben, sind wir berechtigt, eine Stornierungsgebühr in Höhe von 30 % der vereinbarten Netto-Gesamtkosten zzgl. MwSt. zu berechnen, ohne dass es eines Schadensnachweises bedarf. Die Netto Gesamtkosten ergeben sich aus den bei uns bestellten Leistungen auf Grundlage der vereinbarten Teilnehmerzahl.
6.2 Die vorstehende Gebühr erhöht sich bei einer Stornierung • ab 120 bis 91 Tage vor Veranstaltungsbeginn auf 35 %, • ab 90 bis 61 Tage vor Veranstaltungsbeginn auf 45 %, • ab 60 bis 31 Tage vor Veranstaltungsbeginn auf 65 %, • ab 30 bis 8 Tage vor Veranstaltungsbeginn auf 75 % und • ab 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn auf 100 % der vereinbarten Netto-Gesamtkosten.
6.3. Dem Kunden bleibt im Hinblick auf die Stornierungsgebühr der Nachweis vorbehalten, dass uns tatsächlich kein oder nur ein geringerer Schaden entstanden ist. Uns bleibt es vorbehalten, einen höheren Schaden nachzuweisen und geltend zu machen.
6.4. Jede Stornierung hat schriftlich zu erfolgen.
7. Waren und Mietgegenstände sind vom Kunden bei Übergabe auf Mängel und Schäden zu prüfen. Festgestellte Mängel und Fehlmengen sind unverzüglich anzuzeigen, damit Hansekai für Abhilfe sorgen kann. Wird dies versäumt, gilt die Lieferung als vertragsgerecht durch den Kunden genehmigt.
8. Entstehen bei der Veranstaltung des Kunden an Gegenständen, die durch Hansekai zur Verfügung gestellt bzw. organisiert wurden, insbesondere an Mobiliar, Geschirr oder Gläsern, Schäden, so ist der Kunde zum Schadensersatz verpflichtet. Bruch und Schwund sind nach dem Neuwert zu ersetzen. Der Kunde ist selbstverständlich berechtigt, gegenüber Hansekai nachzuweisen, dass kein oder wesentlich geringerer Schaden, als in Rechnung gestellt, entstanden ist. Der Kunde hat für ein Verschulden seiner Gäste, Mitarbeiter oder Personals wie für eigenes Verschulden einzustehen. Für den Fall, dass der Kunde Objekte von Hansekai gemietet hat, kann ihm bis zur Rückgabe der Objekte Mietzins in Rechnung gestellt werden. Sollten die Objekte beschädigt oder verloren sein, kann der Mietzins bis zur Wiederherstellung, Ersatzbeschaffung oder Wertersatzleistung berechnet werden. Eine übermäßige Verschmutzung der Sanitäranlagen (WCs) wird mit einer Reinigungspauschale von 1000,00 EUR belegt. Der Einsatz von Konfetti oder andere vorsätzliche Verschmutzungen müssen ausdrücklich seitens Hansekai schriftlich vor Veranstaltungsbeginn genehmig werden. Bei Zuwiderhandlung beträgt die Reinigungspauschale 500,00 EUR pro Veranstaltungstag. Für Feuerwerk – außerhalb von Silvester – ist eine behördliche Genehmigung vorab einzuholen und bei Hansekai noch vor Veranstaltungsbeginn anzumelden. Bei Zuwiderhandlung wird von Hansekai eine Pauschale in Höhe von 1000,00 EUR erhoben. Dies gilt nicht als Entlastung weiterer zivil- oder strafrechtlicher Forderungen, welche durch dritte Parteien (etwa der Hansestadt Hamburg) gestellt werden.
9. Hansekai ist dem Kunden gegenüber nur dann zum Schadenersatz wegen Verletzung einer vertraglichen Verpflichtung verpflichtet, wenn Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last gelegt werden kann.
10. Hansekai ist berechtigt, aufgeführte und vereinbarte Leistung gegen gleichwertige auszutauschen, wenn diese nicht vorhanden bzw. erfüllbar sind und der Austausch zumutbar ist.
11. Der Kunde ist verpflichtet, Mitgegenstände auf eigene Kosten gegen alle Risiken zu versichern. Alle notwendigen behördlichen Genehmigungen sind auf Kosten des Kunden einzuholen. Ist der Mietgegenstand beschädigt, ist Hansekai ohne Verzug zu informieren. Mietgegenstände dürfen nur für die vertraglich vereinbarte Dauer, am vereinbarten Ort und dem vereinbarten Zweck benutzt werden.
12. Für Schäden bzw. nicht erbrachte Leistungen aufgrund höherer Gewalt, ist Hansekai nicht haftbar zu machen.
13. Die Open End Pauschale ist auf zehn Stunden begrenzt und umfasst somit eine erfahrungsgemäß überdurchschnittliche Veranstaltungsdauer. Im allgemeinen gilt: Aufgrund von örtlichen, personellen und rechtlichen Bedingungen erfolgt eine verbindliche Verlängerung über die vereinbarte Dauer (höchstens zehn Stunden) ausschließlich nach Ermessen von Hansekai am Veranstaltungstag.
14. Erfüllungsort für Lieferung, Übergabe und Zahlung ist Hamburg. Gerichtsstand für gewerbliche Vertragspartner ist Hamburg.
Stand Januar 2017
 

Besucherstatistik

Zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Website erstellen wir pseudonyme Nutzungsprofile mit Hilfe des Webanalysetools Matomo. Matomo verwendet Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert und von uns ausgelesen werden können. Auf diese Weise sind wir in der Lage, wiederkehrende Besucher zu erkennen und als solche zu zählen. Eine Speicherung der ungekürzten IP-Adresse erfolgt nicht. Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO bzw. § 15 Abs. 3 TMG und in dem Interesse zu erfahren, wie häufig unsere Webseiten von unterschiedlichen Nutzern aufgerufen wurden. Sie können der Verarbeitung jederzeit widersprechen. Klicken Sie dazu bitte den untenstehenden Link an. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Matomo keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, hat dies allerdings zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

Ihr Besuch dieser Webseite wird aktuell von der Matomo-Webanalyse erfasst, sofern nicht bereits deaktiviert. Klicken Sie hier, damit um die aktuellen Einstellung anzusehen und zu ändern.

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie kšnnen die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Alle Preise sind unverbindliche Angaben. Änderungen sowie Irrtümer vorbehalten.